Moderner klassischer - Stil

Schlafzimmer v. Mackintosh
Moderne klassische Möbel sind ein Mix aus Retro und Funktionalität. Zum einen sollen sie zeitlos und praktisch sein, zum anderen aber auch Stil haben, dekorativ etwas bringen. Diese Möbel lassen sich perfekt untereinander kombinieren, eventuell auch mit Stilrichtungen, die ähnlich sind und nicht zu sehr abweichen.

Ein hervorragendes Beispiel ist die Chaise Lounge, die heute ganz neu interpretiert wird, aber schon zur Zeit der Griechen und später Römer ein fixes Möbelstück in jedem höheren Haushalt war. Moderne Materialien, Farbe und Design machen aus etwas 'altem' etwas neues und immer noch klassisches. Auch die Nutzung verändert sich: einst aß man hier, später empfing man seine Gäste auf ihr liegend, heute ist es der Ruheplatz für Mußestunden.
Sitzmöbel sind die vielleicht am meisten interpretierten Möbelstücke überhaupt. Hohe Rückenlehnen, gar keine, gerade oder kurvig, gepolstert oder hart - an ihnen sieht man sofort die Stilrichtung. Dabei passen moderne, klassische Stühle zu einem eckigen genauso wie runden Masstisch.

Auch im Schlafzimmer ist eine klassisch-moderne Einrichtung stilsicher. So haben die Betten gepolsterte Kopfenden, die mit Stoff überzogen zu den Gardinen und dem Bettüberwurf passen. Schrank, Kommode, Nachttisch - das Design ist schlicht und lässt Raum für eigene Interpretationen.

Dekorationen wie dicke Teppiche in hellen Farben, die zum einen wärmend sind, zum anderen aber dem Raum einen hellen Charakter geben, sind perfekt. Bilder sollten klassisch und leicht sein, schwere Goldrahmen und dunkle Ölbilder sind hier vollkommen verkehrt. Vorhänge aus Blümchenstoff, Spitze oder verspielte Kissenbezüge fallen ebenfalls aus dem Rahmen. Hingegen selbst gemachtes, das einfach und simpel gehalten wird, passt hervorragend.
Spiegel sind ebenfalls ein modernes, klassisches Element. In allen Größen und Formen, einzeln oder mehrere wie Bilder aufgehängt, verleihen dem Raum Weite und können Individualität geben. blubb