Klassik - Stil

Shaker Möbel
Zieht man als Jugendlicher zuhause aus, ist einem noch nicht so wichtig, wie die erste Wohnung eingerichtet ist. Modern und funktionell ist dabei allerdings vorrangig. Später, wenn man eine Familie gründet, zusammen mit dem Partner lebt, möchte man jedoch einen Stil in den Wohnbereich bringen. Hat man nicht einen bestimmten Hang für Retro, Antik oder moderne Möbel, kann man sich gut an der Klassik orientieren. Sie ist zeitlos, lässt sich mit allen anderen Stilrichtungen allgemein kombinieren und 'man macht nichts falsch'.

Traditionelle Möbel sind in Europa immer noch an erster Stelle in den Einrichtungsstilen. Das klassische Schlafzimmer mit Bett, Schrank, Kommode in lackiertem Holz, der elegante Esszimmertisch mit den zeitschönen Stühlen als Mittelpunkt, eine klassische große Bodenvase mit ein paar Sträuchern als Dekoration - es hat auf jeden Besucher den vertrauten Effekt des Gewohnten.

Art and Crafts Movement
Die Art and Crafts Movement entwickelte sich zwischen 1870 und 1920. Sie war die Antwort auf den Historismus und den viktorianischen Stil sowie auf die 'seelenlose' Industrie. Die Maschine wurde als unpersönlich und schlecht angesehen und das Handwerk wieder hervorgehoben. Robustheit in rustikaler Form sollten den Ursprung darstellen, ihm Leben geben. Einfacher und bewusster Umgang mit Materialien, das sich in den Möbeln widerspiegelt, durch offene Darstellung der Details.

Bauhaus
Auch der Bauhaus-Stil sollte sich gegen die alten Stile, die jetzt industriell nachgeahmt wurden, entwickeln. Es war das handwerkliche gefragt, aber mit Anlehnung an die Industrie-Ära. Man kann diese Stilrichtung auch als Neue Sachlichkeit, Klassische Moderne oder Funktionalismus bezeichnen, was alles über die hier entstehenden Möbel aussagt. Neuzeitlich und damit anders als die ursprünglichen, funktionell in hohem Masse, essentiell - das liegt hier im Vordergrund.
Ob Sofas, Stühle, Sessel, Gartenbänke oder Gardrobenständer: das Bauhausdesign sollte den Alltag druchdringen.

Shaker und Mission
Shaker Möbel
Eine eher amerikanische Stilrichtung, die aber zur Klassik zählt. Während Shaker aus einer religiösen Bewegung entstand und auf Einfachheit im Design sowie ungewöhnliche Zusammensetzung setze, ist Mission für die simple Formgebung vielseitig einsetzbar, die gleichzeitig die natürlichen Linien des Holzes unterstreicht.