Kamine mit Bio Ethanol

Bio Ethanol Kamine - der neue Trend
Bioethanol gehört zu den sogenannten erneuerbaren Energien. Es wird aus biologischen Abfällen, die meist in großen Mengen auf Bauernhöfen entstehen, erzeugt. Es wurde erstmals in den 70er Jahren als Kraftstoffquelle wiederentdeckt und wird auch heute noch als umweltfreundlicher Kraftstoff für vieles genutzt. In Deutschland ist der Verbrauch europaweit extrem hoch und wird viel genutzt. In Sachen-Anhalt und Brandenburg stehen die größten Produzenten dieser unter anderem aus Getreide gewonnenen Energiequelle.

Stylisch einrichten
Wer sich sein Eigenheim besonders gemütlich einrichtet, möchte auch einen Kamin. Nichts ist schöner, als im Winter vor knisterndem Feuer zu sitzen, die Wärme zu spüren und sich dabei zu entspannen. Nicht immer kann man sich einen echten Kamin leisten oder hat die Möglichkeit einen zu bauen. Manchmal fehlt die Baugenehmigung oder auch nur die Möglichkeit und schon scheint der Traum vom Kamin zu platzen. Doch es gibt auch Kamine, die mit Bioethanol funktionieren. Diese sehen genauso aus wie echte, brauchen aber keinen Rauchabzug, kein Holz und kaum Pflege. Dank Bioethanol brennen sie, verbreiten wohlige Wärme und sind überall leicht aufstellbar.

Retro-Look im Wohnzimmer
Um sich so einen schicken Kamin einmal im Wohnzimmer stehen zu sehen, bevor man sich dazu entscheidet, sollte man einen Handelsvertreter suchen, der einem die vielen Möglichkeiten aufzeigt. Denn unter den zahlreichen Modellen gibt es eine breite Auswahl an zu der restlichen Einrichtung der Wohnung genau passenden. Darauf achten sollte man, das die minimale Pflege durchgeführt wird und kleine Kinder auch nicht in Kontakt mit einem Bioethanol Kamin kommen sollten. Denn Bioethanol ist ein Gas und sollte mit Vorsicht gehandhabt werden.